Der ev. Posaunenchor Ulrichstein

Im September 1968 wurde der Posaunenchor vom damaligen Ortspfarrer Gerhard Alt und Kirchenvorsteher Wilhelm Fink, nachdem Schreinermeister Otto Betz jun. als Chorleiter gewonnen werden konnte, gegründet. Am 31. Oktober wurde die erste Probe abgehalten und bereits zur Christmette am Heiligen Abend 1968 hatte der junge Posaunenchor seinen ersten Auftritt.

Seitdem sind über 50 Jahre vergangen, in diesen Jahren hat der ev. Posaunenchor Konzerte gegeben, weltliche Feste musikalisch bereichert, Jubilaren mit Ständchen gratuliert, Weihnachtsmärkte mitgestaltet, Bläser- und Kirchentage besucht und natürlich fleißig geprobt.

Die Hauptaufgabe als ehrenamtliche Mitarbeiter der Kirche bestand und besteht allerdings darin Gottesdienste zu umrahmen und so Gottes Lob mit Posaunen und Trompeten in die Welt zu tragen.

Viele unterschiedliche Menschen haben in den Jahrzehnten mit uns Musik gemacht. Einige sehr lange, manche nur kurze Zeit, berufliche Veränderungen, Wegzug, familiäre Gründe haben dafür gesorgt, dass der Chor immer wechselnde Besetzungen hatte, trotzdem hat es immer Spaß gemacht und wir waren zu jeder Zeit eine bunt gemischte schlagfertige Truppe.

Die seitherigen Chorleiter waren

Otto Betz jun. 1968 – 1990

Arno Massier 1990 – 2007

Ullrich Leidner 2007 – 2017

Daniel Roth 2017 – heute (Chorleiter ev. Posaunenchor Stumpertenrod)

In 2017 war leider die Zahl der Mitspielerinnen und Mitspieler auf 7 gesunken. Da Posaunenchor Literatur überwiegend mindestens 4 Stimmig gesetzt ist konnten wir nicht einmal mehr jede Stimme doppelt besetzen. Mittelfristig ist ein Posaunenchor mit so wenig Aktiven nicht überlebensfähig. Eine andere Lösung musste gefunden werden.

Diese Lösung haben wir im Nachbardorf Stumpertenrod gefunden. Mit dem dortigen ev. Posaunenchor verbindet uns schon sehr lange eine „Chorfreundschaft“ wir haben auch früher schon regelmäßig gemeinsam, zum Beispiel am Schlossbergfest, gespielt. Als wir in 2017 anfragten, ob wir denn zukünftig gemeinsam proben und musizieren könnten wurden wir von unseren „Chorfreunden“ und dem Chorleiter Daniel Roth mit offenen Armen empfangen, deshalb können wir auch weiterhin zusammen mit den Stumperten- rödern in Ulrichstein musikalische Präsenz zeigen.
Ich denke nachdem das Projekt jetzt schon einige Monate läuft … es ist gut gelungen.

Für Interessierte:
Übungsstunde ist immer Montags ab 20.00 Uhr im Pfarrsaal in Stumpertenrod. Die „Ulrichsteiner“ treffen sich um 19.45 am Stadthallenparkplatz und fahren dann gemeinsam über den Berg.

Artikel Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
Share on pinterest
Pinterest