50 Prozent! Das schaffen wir nur gemeinsam!

Am Sonntag wird gewählt! Daran erinnern die Fahnen, Plakate und die Heimatglocken, die inzwischen in allen Briefkästen angekommen sein sollten.

Die Kandidatinnen und Kandidaten, die Wahlvorstände und Kirchenvorsteher*innen haben schon alles für die Wahl vorbereitet – jetzt sind Sie dran.

Denn: die neuen Kandidatinnen und Kandidaten benötigen mindestens 50% der abgegebenen Stimmen, um in den Kirchenvorstand gewählt zu werden.

Daher die dringende Bitte: gehen Sie zur Wahl und nutzen Sie alle Stimmen, die Sie abgeben dürfen. In Ulrichstein werden 8 Personen in den neuen Kirchenvorstand gewählt, in Feldkrücken 6.

In Ulrichstein können Sie auch gleich die ganze Liste mit einem einzelnen Kreuz wählen.

Und übrigens: Wer seinen Wahlberechtigungsschein verlegt hat, darf trotzdem wählen. Bringen Sie Ihren Personalausweis, Reisepass oder Führerschein mit und der Wahlvorstand kann Sie vor Ort im Wählerverzeichnis abhaken. Wenn Sie bei den Wahlvorstehern persönlich bekannt sind, dann ist dies auch ausreichend.

Also: Kommen Sie zur Wahl!

Am besten direkt nach dem besonderen Gottesdienst am Wahltag.

Die Gottesdienste finden statt:

  • in Ulrichstein um 10.00 Uhr
  • in Feldkrücken um 11.15 Uhr

Die Stimmabgabe in den Wahllokalen (Ulrichstein: Gemeindehaus, Feldkrücken: DGH) ist bis um 17.00 Uhr möglich.

Artikel Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
Share on pinterest
Pinterest