Nicht aufzuhalten: der Weltgebetstag

Erinnern Sie sich noch? Der Weltgebetstag im Jahr 2020 war der letzte große Gottesdienst in unserer Kirche „vor Corona“. Obwohl die Kirche gut gefüllt war, erinnere ich mich noch daran, dass einige Stammplätze leer blieben – ein bis dahin unbekanntes Virus sorgte bereits bei den Ersten für Verunsicherung und Vorsicht. Wer von uns hätte geahnt, dass aus diesem Virus eine Pandemie wird, die unser Leben auch ein Jahr später noch so bestimmt?

An vieles haben wir uns gewöhnt – und an vieles wollen wir uns gar nicht gewöhnen. Aber so oder so: Wie so oft im Leben merken wir, dass wir nicht alles in der Hand haben. In unserem persönlichen Leben, aber auch in unseren Kirchengemeinden hat sich vieles geändert im vergangenen Jahr – und für einiges haben wir gute Alternativen gefunden. Die „Gottesdienste aus der Region“ zum Beispiel, die wir in den vergangenen Wochen gemeinsam mit anderen Kirchengemeinden aus dem Großraum Schotten feiern konnten. (Wenn Sie einen Gottesdienst verpasst haben, dann schauen Sie auf unserer Homepage www.kirche-ulrichstein.de noch einmal nach. Dort finden Sie den Zugang zu allen Gottesdiensten – auch zu unserem Valentinstags-Gottesdienst „All you need ist love“ aus der Kirche Ulrichstein!)

Zum Weltgebetstag 2021 machen wir einen größeren Sprung über unsere Region hinaus: Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist, feiern wir in dieser besonderen Zeit den Weltgebetstag! Er wurde von Christinnen der Republik Vanuatu vorbereitet, einem Inselstaat mit 83 Inseln zwischen Australien und Fidschi. Aus diesem Land kommt der WGT 2021 und die Frauen sind stolz und freuen sich, dass die Welt auf sie schaut und sie ins Gebet nimmt! Aus Sorge ums Leben auf unserer gemeinsamen Erde und ihr Überleben auf den Inseln fragen sie: „Worauf bauen wir?“

Worauf wir bauen – das ist die Frage, die uns verbindet: vom Südpazifik bis zum Vogelsberg, um die Welt. Daher freuen wir uns, dass wir Sie herzlich zu vielen verschiedenen Veranstaltungen einladen können. War der Weltgebetstag früher traditionell am ersten Freitag im März, so erwartet Sie in diesem Jahr eine Weltgebetstags-Woche.

Seit Monaten arbeitet unser Weltgebetstagsteam mit unglaublichem Eifer an den Vorbereitungen für die folgenden Veranstaltungen. Auch wenn sie in diesem Jahr digital stattfinden, bin ich mir sicher: Der Geist, der den Weltgebetstag rund um den Globus verbindet, der kommt auch über die Bildschirme der Computer und Handys in unsere Häuser und Wohnzimmer.

In unserer Gemeinde sind Sie herzlich eingeladen:

  • Montag, 03.2021                     Informationen zum Titelbild
  • Dienstag, 03.2021                   Bilder über Land und Leute
  • Mittwoch, 03.2021                  Schwerpunktthemen: Gewalt gegen Frauen, Klimawandel, Bildungschancen – Kontrast zwischen Stadt und Land
  • Donnerstag, 04.03.2021        Stimmen aus Vanuatu und Vorbereitung des Altars
  • Weltgebetstag, 05.03.2021    Eigener digitaler Gottesdienst mit unserem bewährten WGT-Team sowie Auslage der Weltgebetstags-Überraschungspakete an der Kirchentür

Übrigens: Unsere treuen Weltgebetstag-Gottesdienstteilnehmer*innen erhalten die Überraschungspakete bis zum WGT direkt nach Hause!

Bei aller Freude über das, was digital möglich ist, bleibt festzuhalten, dass eines oft auf der Strecke bleibt: Die Kollekte. Für viele Organisationen ist der Beitrag, der in den Kirchengemeinden in den Gottesdiensten eingesammelt wird, ein ganz wesentlicher Bestandteil, um ihre Arbeit durchführen und in Zukunft aufrecht erhalten zu können. Dazu gehört auch die Arbeit des Deutschen Weltgebetstagskomitees.

Daher bitten wir um Ihre zweckgebundene Spende für die Projektarbeit des Deutschen Weltgebetstagskomitees, mit der Frauen und Mädchen weltweit unterstützt werden. Überweisen Sie Ihre zweckgebundene Spende (WGT 2021) an Ihre Kirchengemeinde oder an die offizielle Sammelstelle: Ev. Frauen in Hessen und Nassau e.V., Evangelische Bank eG, IBAN: DE14 5206 0410 0004 1007 19, BIC: GENODEF1EK1. Herzlichen Dank für Ihren Beitrag!

Sollten Sie noch keiner kirchlichen WhatsApp-Gruppe angehören und gerne weiterhin kirchliche Information erhalten wollen, dann melden Sie sich bitte beim Kirchenvorstand oder besuchen Sie unsere Internetseite. Hier finden Sie auch alle Informationen und Links für unsere digitalen Gottesdienste und Beiträge. Leiten Sie die Links an interessierte Freunde, Nachbarn und Bekannte weiter, geben Sie Ihren Familienangehörigen die Gelegenheit es sich auf Ihrem Handy oder Computer anzuschauen, denn nur so können wir auch die ältere Generation in Zeiten von Corona erreichen. Vielleicht schauen Sie aber einfach auch selbst mal rein!

Wir freuen uns, seien Sie dabei!

Ihre Pfarrerin Antje Armstroff & das Weltgebetstagsteam der Kirchengemeinden Ulrichstein und Feldkrücken

 

Foto: Weltgebetstag 2020, Heiko Müller

Artikel Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
Share on pinterest
Pinterest