13. Dezember 2020 – der Adventskalender aus Ulrichstein und Feldkrücken

Heute ist Lucia – und wir nehmen euch mit auf eine Reise nach Schweden!

Ganz bestimmt wird in den kommenden Tagen aus so manchem Küchenfenster in Ulrichstein und Feldkrücken ein unverwechselbarer zarter Safran-Duft strömen…

Hier ist noch einmal das vollständige Rezept:

Ihr braucht:

1 kg Mehl

200 g Butter

200 g Zucker

500 ml Milch

1 Würfel Hefe

1 Ei für den Teig

0,4 Gramm Safran

 

Später braucht ihr noch:

1 Ei zum bepinseln

Und Rosinen

Der Safran muss in einem Mörser oder einer Gewürzmühle mit 2 Esslöffel Zucker gemalen werden.

Aus allen Zutaten wird dann ein Hefeteig geknetet, 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend teilt man den Teig in kleine Portionen und rollt diese zu den typischen Lussekattern zusammen. Hier seht ihr, wie das aussieht .

In die Mitte der zusammengerollten Enden drückt ihr jeweils noch eine Rosine.

Dann dürfen die Lussekatter noch einmal 30 Minuten gehen, bevor ihr sie mit einer Mischung aus Eigelb und Wasser bestreicht.

Dann kommen sie für 10 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.

 

 

Quellenangaben für die Filmbeiträge:

Stort tack till…

          Johan Helmer / imagebank.sweden.se

          Cecilia Sundstrand från sharingsweden.se

          och framför allt till Adolf Fredriks musikklasser i Stockholm

Glad Lucia!

 

Artikel Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
Share on pinterest
Pinterest